Mein Blog
Blog

Timeline

Blog

Wie viel kos­tet ein Texter?

Du suchst einen freien Tex­ter für deine Web­seite, dei­nen Social-Media-Con­tent oder deine nächste Wer­be­kam­pa­gne? Die Aus­wahl an Tex­tern auf dem Markt ist groß. Neben hoch qua­li­fi­zier­ten Wer­be­tex­tern, SEO-Tex­tern u. a. arbei­ten viele Stu­den­ten und Haus­frauen neben­bei als Tex­ter. “Tex­ter” ist kein ein­ge­tra­ge­ner Beruf. Des­we­gen gibt es auf dem Tex­ter­markt eine große Preis­spanne, die sich aber auch in der Qua­li­tät der Texte zeigt.

Stun­den­satz

Der Stun­den­satz für einen pro­fes­sio­nel­len Tex­ter liegt zwi­schen 50,- und 150,- €. Bei Auf­trag­ge­bern ist die Aus­schrei­bung als Fest­preis oder mit einem Preis pro Wort sehr beliebt, da sie so die ent­ste­hen­den Kos­ten genau ein­gren­zen kön­nen. Ich ver­ein­bare i. d. R. Stun­den­sätze, da bei einem Preis pro Wort der Recher­che­auf­wand für Texte nicht berück­sich­tigt wird. Bei nahezu allen The­men sollte man auch auf Recher­che­quel­len zurück­grei­fen. Außer­dem schreibt sich nicht jeder Text glei­cher­ma­ßen leicht. 1.000 Zei­chen sind 1.000 Zei­chen, aber die Arbeit, die dahin­ter­steckt, kann sehr stark variieren.

Lei­der wäh­len Auf­trag­ge­ber oft­mals ein­fach den Tex­ter mit dem nied­rigs­ten Stun­den­satz, ohne wei­tere wich­tige Fak­to­ren zu berücksichtigen.

Quan­ti­tät

Wie viel Text schreibt ein Tex­ter in einer Stunde? Das ist eine wich­tige Frage, wenn du seine Arbeit über einen Stun­den­satz abrech­nen möch­test. Dazu wird dir lei­der kein Tex­ter eine all­ge­mein­gül­tige Ant­wort geben kön­nen. Aber desto mehr Erfah­rung er auf sei­nem Gebiet hat, desto ein­fa­cher fällt es ihm, neue Texte zu for­mu­lie­ren. Bes­ser ist es natür­lich, wenn er schon mal Texte für deine Bran­che erstellt hat. Dann kennt er sich schon aus und muss weni­ger recher­chie­ren. Du kannst bei einem Tex­ter auch erst­mal ein­zelne Texte bestel­len, bevor du eine lang­fris­tige Zusam­men­ar­beit ein­gehst. So siehst du, wie viel Text du für dein Geld bekommst. Es hilft dir näm­lich nichts, wenn du den güns­tigs­ten Preis nimmst. 

Denn oft­mals ist es güns­ti­ger einen höher­prei­si­gen, erfah­re­nen Tex­ter zu buchen, der dich dann aber letzt­end­lich weni­ger kos­tet, weil er deine Texte schnel­ler erstellt.

Qua­li­tät

Neben dem Stun­den­satz und der Frage, wie schnell du deine Texte bekommst, sollte für dich die Qua­li­tät der Texte eine große Rolle spie­len. Die kann man an ver­schie­de­nen Fak­to­ren festmachen.

Recht­schrei­bung: Beherrscht der Erstel­ler des Tex­tes die deut­sche Recht­schrei­bung? Das ist lei­der nicht immer gege­ben. Wenn du eini­ger­ma­ßen fit in deut­scher Recht­schrei­bung bist, kannst du dies aber leicht her­aus­fin­den, indem du dir Bei­spiel­texte des Erstel­lers anschaust oder einen Pro­be­text buchst.

Auf­bau: Hat der Text einen roten Faden? Ist er in sich geschlos­sen und behan­delt er das gewünschte Thema ange­mes­sen? Das sind auch beliebte Feh­ler­quel­len, da viele frei­be­ruf­li­che Tex­ter getreu dem Motto “Jeder kann schrei­ben” mit ihrem Schul­deutsch Texte erstel­len. Das ist dann zwar les­bar, aber der Leser zieht kei­nen Mehr­wert dar­aus und bricht den Lese­vor­gang wahr­schein­lich vor­zei­tig ab.

Stil: Die Wahr­neh­mung des Schreib­stils ist immer mit Sub­jek­ti­vi­tät ver­bun­den. Und nicht jedem Leser gefällt der glei­che Schreib­stil. Den­noch gibt es auch hier Qua­li­täts­merk­male. Ein pro­fes­sio­nel­ler Tex­ter weiß, wie er gekonnt rhe­to­ri­sche Stil­mit­tel ein­setzt, um sei­ner Bot­schaft mehr Nach­druck zu ver­lei­hen. Er kennt die Anfor­de­run­gen der unter­schied­li­chen Texte und erstellt inter­es­sante und unter­halt­same Texte, die gerne gele­sen werden.

Qua­li­fi­ka­tion

Jeder kann schrei­ben. Aber das ist noch kein Grund, Tex­ter zu wer­den. Um qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Con­tent zu erstel­len, benö­tigt man eine gute Aus­bil­dung. Viele Tex­ter haben stu­diert (z. B. Ger­ma­nis­tik) oder haben Jour­na­lis­ten­schu­len besucht. Außer­dem ver­fü­gen die meis­ten pro­fes­sio­nel­len Tex­ter über wei­tere Zusatz­aus­bil­dun­gen als Wer­be­tex­ter, PR-Tex­ter oder SEO-Tex­ter. Das Feld der Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten ist groß. Schade ist es, wenn du deine Texte bei einem schlecht aus­ge­bil­de­ten Tex­ter buchst und damit Poten­zial vergeudest.

Ein gutes Bei­spiel sind in die­sem Fall immer SEO-Texte. Hier kann ein guter Text dar­über ent­schei­den, wie du bei Google gefun­den wirst. Und dein Google-Ran­king ist essen­zi­ell für die Anzahl der Web­sei­ten­be­su­cher und damit auch der mög­li­chen Kun­den. Mit schlech­ten Tex­ten gehen dir also Ein­nah­men ver­lo­ren. Was bei SEO so offen­sicht­lich ist, gilt auch für alle ande­ren Berei­che, sei es der Wer­be­flyer, der Social-Media-Con­tent, das Wer­be­mai­ling zu dei­nem neu­es­ten Pro­dukt­launch. Alle diese Texte sol­len eine Auf­gabe erfül­len. Doch ein schlecht aus­ge­bil­de­ter Tex­ter schießt womög­lich am Ziel vorbei.

Neben der guten Aus­bil­dung ist natür­lich auch die Erfah­rung Teil der Qua­li­fi­ka­tion. Ein Tex­ter mit jah­re­lan­ger Erfah­rung in sei­nem Job weiß noch bes­ser, was er tut. Des­we­gen emp­fehle ich dir eine gute Mischung aus Aus­bil­dung & Erfahrung.

Comments are closed.

Wir nutzen Technologien wie Cookies dazu, personenbezogene Informationen für verschiedene Zwecke zu sammeln, darunter:
  1. Funktional
  2. Statistik
  3. Marketing
Wenn Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erteilen Sie Ihre Einwilligung für alle diese Zwecke. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch Klicken des Links erhalten Sie weitere Informationen dazu, wie wir Cookies und andere Technologien einsetzen und wie wir personenbezogene Daten erfassen und verarbeiten. View more
Cookies settings
Akzeptieren
Dtenschutzerklärung
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: https://ghostwriterin.net.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen. Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Textvorschlag: Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert. Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt. Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht. Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Mit wem wir deine Daten teilen

Wenn du eine Zurücksetzung des Passworts beantragst, wird deine IP-Adresse in der E-Mail zur Zurücksetzung enthalten sein.

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstatt sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten. Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.
Save settings
Cookies settings